[GE]DENK DRESDEN 2021

Liebe Kameraden und Freunde, werte Unterstützer!

Im kommenden Februar 2021 jähren sich die zerstörerischen Bombenangriffe auf Dresden zum 76. Mal. Die Erlebnisgeneration verstummt nach und nach. Das Frohlocken der antideutschen Schreihälse wir dafür immer lauter. Die Schmierereien an und die Zerstörungen von Gedenksteinen nehmen zu. Die geschichtsvergessenen Lumpen wähnen sich auf der Zielgeraden.

Dem wollen wir etwas entgegensetzen: Ein ehrenvolles Gedenken für die Opfer des angloamerikanischen Bombenterrors!

Wir wissen um die besonderen Umstände für das Dresden-Gedenken.

Es gilt, auch in dieser wirren Zeit, die Dinge anzusprechen, die nicht verschwiegen werden dürfen! Die einseitige Propaganda von Stadt, „Historikerkommission“ und etablierter Politik. Dieser Aufgabe dürfen wir uns nicht verschließen. Wir wollen weiterhin für ein ehrenvolles und würdiges Gedenken sorgen, die Fackel weitertragen und die Erinnerung wachhalten.

Jeder Einzelne, jeder Aufrechte und jeder Geschichtsbewußte ist aufgefordert, sich im Februar 2021 einzureihen und somit seinen Beitrag zu einem würdigen und ehrenvollem Gedenken zu leisten.

 

Im Februar 2021 wird es deshalb wieder ein
ehrenvolles und würdiges Gedenken in Dresden geben.
Weitere Informationen zu Zeit und Ort folgen in Kürze!

Unsere Forderungen lauten:

Macht den 13. Februar zum offiziellen Gedenktag!

Ein würdiges Mahnmal zu Ehren der Dresdner Luftkriegstoten!