Schlagwort: Dresden-Gedenken

Aktuelle Informationen zum Dresden-Gedenken 2021

Am 13. Februar jähren sich die angloamerikanischen Bombenangriffe auf die Kunst- und Kulturstadt Dresden. Auch nach nunmehr 76 Jahren wollen wir die Toten von Dresden dem Vergessen entreißen. Mit einem würdigen und ehrenvollen Gedenken stellen wir uns gegen die Verächtlichmachung der Dresdner Bombenopfer.   Wann: Die Kundgebung beginnt am 13.2.2021 um 14 Uhr in Dresden! […]

[GE]Denk Dresden 2021

Im kommenden Februar 2021 jähren sich die zerstörerischen Bombenangriffe auf Dresden zum 76. Mal. Die Erlebnisgeneration verstummt nach und nach. Das Frohlocken der antideutschen Schreihälse wir dafür immer lauter. Die Schmierereien an und die Zerstörungen von Gedenksteinen nehmen zu. Die geschichtsvergessenen Lumpen wähnen sich auf der Zielgeraden. Dem wollen wir etwas entgegensetzen: Ein ehrenvolles Gedenken […]

Aktuelle Informationen zum Dresden-Gedenken 2020

Am 13. Februar jähren sich die angloamerikanischen Bombenangriffe auf die Kunst- und Kulturstadt Dresden. Auch nach nunmehr 75 Jahren wollen wir die Toten von Dresden dem Vergessen entreißen. Mit einem würdigen und ehrenvollen Gedenken stellen wir uns gegen die Verächtlichmachung der Dresdner Bombenopfer. Wann: Der Gedenkmarsch beginnt am 15.2.2020 um 14 Uhr in Dresden! Wo: […]

Erhebet die Herzen! – Dresden-Gedenken 2019

Das diesjährige Dresden-Gedenken am Abend des 15. Februar markierte nicht nur den 74. Jahrestag der Zerstörung der Kunst- und Kulturstadt Dresden durch alliierte Terrorbomber, sondern auch das 20. Jahr nationaler Erinnerungskultur in der sächsischen Landeshauptstadt. Kurz nach 19:30 Uhr setzte sich der Gedenkmarsch von der Lingnerallee aus in Bewegung. Vorbei an der Trümmerfrau vor dem […]

Vergesst uns nicht! – Dresden-Gedenken 2018

Pünktlich gegen 15:30 Uhr setzte sich der Marsch zum diesjährigen traditionellen Dresden-Gedenken in Bewegung, an dem sich gut 600 Teilnehmer aus 7 europäischen Nationen beteiligten. Die Strecke führte vom S-Bahnhof Dresden-Reick aus durch den gleichnamigen Stadtteil, sowie das angrenzende Dresden-Gruna in Richtung des Großen Gartens. Beide Stadtteile lagen im Zerstörungsgebiet, weshalb bis heute verschiedene Gedenktafeln […]