Schlagwort: Dresden 1945

[GE]Denk Dresden 2021

Im kommenden Februar 2021 jähren sich die zerstörerischen Bombenangriffe auf Dresden zum 76. Mal. Die Erlebnisgeneration verstummt nach und nach. Das Frohlocken der antideutschen Schreihälse wir dafür immer lauter. Die Schmierereien an und die Zerstörungen von Gedenksteinen nehmen zu. Die geschichtsvergessenen Lumpen wähnen sich auf der Zielgeraden. Dem wollen wir etwas entgegensetzen: Ein ehrenvolles Gedenken […]

Vergesst uns nicht! – Dresden-Gedenken 2017

Auch 2017 ehrendes Gedenken in Dresden! „Ein Volk ist nur so viel wert, wie es seine Toten ehrt“, ist man geneigt die Ereignisse rund um das traditionelle Dresden-Gedenken in diesem Jahr zu überschreiben. Gut 800 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Serbien, der Tschechischen Republik, Frankreich und Schweden versammeln sich am frühen Abend des 11. Februar 2017 […]

Dresden 1945 – Daten, Fakten, Opfer

Wolfgang Schaarschmidt, Jahrgang 1931 und Zeitzeuge der Zerstörung Dresdens, liefert mit seinem Buch „Dresden 1945“ einen Beitrag zur „Luftkriegsgeschichte des Zweiten Weltkrieges [und] zur Geschichte der Stadt Dresden“ mit dem Ziel, „Voraussetzungen für eine begründete Schätzung“ der Opferzahl der Angriffe vom 13. und 14. Februar zu schaffen. In beeindruckender Weise gelingt ihm das, so dass […]

Aus der Trauer zur Kraft – Dresden-Gedenken 2016

Seit nunmehr 10 Jahren engagiert sich das Dresdner Aktionsbündnis für ein ehrendes Gedenken an die zivilen Luftkriegstoten der Stadt. Mit dem erklärten Ziel, entgegen dem Zeitgeist des ewigen Schuldkultes eine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem alliierten Bombenkrieg im Allgemeinen und der Zerstörung Dresdens im Besonderen anzuregen, traten im Jahr 2007 Menschen unterschiedlichen Alters und politischer Herkunft […]

Gegen den Wind – Dresden-Gedenken 2012

2000 Gäste aus mehreren europäischen Nationen begleiteten den Trauer- und Gedenkmarsch im ehrenden Gedenken der Dresdner Luftkriegstoten vom 13. Februar 1945. Neben den aus dem gesamten Bundesgebiet angereisten Teilnehmern wohnten auch Delegationen unter anderem aus den Niederlanden, Russland, der Tschechischen Republik, Schweden, Irland, der Schweiz und Finnland der Veranstaltung bei. „Wieviele starben? Wer kennt die […]