Schlagwort: Zeitzeuge

Aktuelle Informationen zum Dresden-Gedenken 2020

Am 13. Februar jähren sich die angloamerikanischen Bombenangriffe auf die Kunst- und Kulturstadt Dresden. Auch nach nunmehr 75 Jahren wollen wir die Toten von Dresden dem Vergessen entreißen. Mit einem würdigen und ehrenvollen Gedenken stellen wir uns gegen die Verächtlichmachung der Dresdner Bombenopfer. Wann: Der Gedenkmarsch beginnt am 15.2.2020 um 14 Uhr in Dresden! Wo: […]

Zeitzeuge: Lothar Metzger

Der 10-jährige Lothar Metzger erlebte die Luftschläge in der Dresdner Johannstadt. Es war der 13. Februar 1945 – ich lebte damals mit meiner Mutter, meiner älteren Schwester (13 Jahre), meiner jüngeren Schwester (5 Jahre) und unseren Zwillingen, zwei Mädchen, im September 1944 geboren, in Dresden und freute mich auf meinen 10. Geburtstag am 16. Februar […]

Zeitzeugin: Ruth Löwe

Ruth Löwe, Jahrgang 1921, am 13. Februar 1945 24 Jahre alt, erlebte die Angriffe in Dresden-Mockritz. Ich war damals 24 Jahre alt und wohnte in Dresden-Mockritz nahe der Südhöhe. Unsere Unterkunft während der Bombenangriffe war die 70.Oberschule an der Ecke Münzmeisterstraße. Dort sind wir zum ersten Angriff hingeflüchtet. Die Schwägerin, meine Schwiegermutter, meine Mutter und […]

Zeitzeugen: Ursula und Heinz Wünsche

Ursula und Heinz Wünsche, Jahrgang 1920 / 1921, erlebten die Angriffe im Stadtteil Dresden-Plauen. Ursula Wünsche Wenn ich zum Angriff auf Dresden berichte, so muss ich ein bisschen vorher anfangen. Die Schwester meiner Mutter wurde in Bayern komplett ausgebombt und kam 1944 mit zwei Söhnen nach Dresden zu ihrer Schwester. Unsere Wohnung hatte also schon […]

Zeitzeugin: Annelies Stutzriemer

Annelies Stutzriemer, Jahrgang 1920,  erlebte die Luftangriffe in der Dresdner Neustadt. Ich wohnte damals bei meinen Eltern auf der Talstraße Nummer 8 in der Äußeren Dresdner Neustadt. Es schien, als hätten die Leute schon den ganzen Tag über eine Ahnung, dass etwas passieren könnte. Aber an so etwas hatte niemand gedacht. Es wurde gegen zehn […]